Shimano XTR M900 Schaltwerk

Shimano XTR M900 Schaltwerk (Quelle: privat)
Shimano XTR M900 Schaltwerk (Quelle: privat)

Das  Shimano XTR M-900 Schaltwerk der 1992er XTR Gruppe  war angelehnt an das damalige Dura Ace Schaltwerk.  

Aufbau und Technik

Der Schaltkäfig wurde, im Gegensatz zur XT - Gruppe, komplett aus Aluminium gefertigt. Erstmals für 8-fach konstruiert, ist das Schaltwerk auch für 6- und / 7-fach Übersetzungen geeignet und ist STI - kompatibel. Das ganze Schaltwerk ist aus Aluminium gefertigt und Gewicht zu sparen. Der Seillzug wird durch eine 5mm - Schraube zur Befestigung geführt. Durch die Plastik - Ummantelung kann der Zug ohne Werkzeug eingestellt werden. Bei dem XTR M900 - Schaltwerk gibt es auch eine Einstellschraube für die Rückholfeder vom größten auf das kleinste Ritzel. 

Typische Fehler und Verschleiß

Neben typischen Sturz- und Geländespuren (Kratzer etc.) gibt es da wenig zu vermelden. Die Schaltröllchen sind nach sehr langer Nutzung auszutauschen. Der Schaltkäfig etc. funktioniert auch nach langer Zeit (bei normaler Wartung und ohne Sturz) einwandfrei. Das Gewicht des Schaltwerkes liegt bei ca. 225 Gramm

Kostet...

Aktuell ist die  Shimano XTR - M900 wieder eine gefragt Gruppe unter den Retro – Bike Fans. Gebrauchte XTR - M900 - Schaltwerke starten bei ca. 50 Euro. Für eine gute bis sehr gut erhaltene XTR M900 Schaltwerke werden schon mal bis zu 120 EURO fällig.

0
0
0
s2sdefault